Tropfen für Tropfen ein echter Dex!

Inspiration

Schnapsbrennen hat für mich etwas Meditatives. Es ist für mich Ausgleich zum stressigen Berufsalltag. Ich (er)schaffe etwas. In den stillen Stunden finde ich Zugang zur Natur und lerne den Umgang mit ihr.

Ein weiterer, äußerst positiver Nebeneffekt macht sich dabei bemerkbar. Ich habe neben der Schnapsbrennerei noch andere Hobbys. Das Texten von Liedern macht mir große Freude, und es sprudelt nur so aus mir heraus.

Sozialer Aspekt

Ich bin ein sehr geselliger Mensch und lege hohen Wert auf die Pflege von sozialen Kontakten.Das Schnapsbrennen hat für mich auch einen gesellschaftlichen Aspekt. Durch die Stadlbrennerei ist in unserer Umgebung immer etwas los. Freunde, Nachbarn und Familie treffen sich und wir tauschen uns aus.

Der Partystadl

Die Stadlbrennerei ist so etwas wie eine Erlebniswelt. Sie hat sozusagen Mehrfachfunktionen. Partystadl, Schnapsbrennerei, Verkostungsplatz und Treffpunkt in einem Gebäude.

Versuch und Irrtum

Begonnen habe ich mit dem Schnapsbrennen im Jahr 2008. Aus einer Laune heraus wollte ich das Veredeln von Obst versuchen. Ich bin dabei eher der Typ, der "Nägel mit Köpfen" macht. Ich besorgte mir also eine Schnapsbrenn-Anlage und versuche mich nun von Jahr zu Jahr zu verbessern.

Die Ergebnisse und Erfolge können auf unserer Sortiments-Seite detailierter betrachtet werden.